Würzburger Stein Silvaner Großes Gewächs trocken - 2017 - Juliusspital - Deutscher Weißwein

Allgemeine Angaben
Hersteller:
Weinfreunde DE
Das Besondere am Würzburger Stein Silvaner GG Schöner Weise hat das VDP-Weingut Juliusspital beschlossen, die Großen Gewächse erst mit einem Jahr der Flaschenreife auf den Markt zu bringen. So viel Kunden- und Genussfreundlichkeit gebührt ein großer Applaus! Die Trauben für diesen Spitzen-Silvaner wachsen in der berühmtesten Lage in Franken: dem Würzburger Stein. Das Besondere dieser am Main gelegenen, muschelförmigen Lage sind die typischen Muschelkalkböden in Verbindung mit einem besonders warmen Kleinklima. Die Lage Würzburger Stein ist nach Süden ausgerichtet, vor kalten Winden geschützt und hat die Stadt sowie auch den angrenzenden Fluss als Wärmepuffer. Das Große Gewächs stammt aus einem sogenannten „Filetstück“, der besten Parzelle des Würzburger Steins für Silvanerreben. Juliusspital arbeitet hochwertig und nachhaltig im Weinberg und setzt für das Große Gewächs auf niedrigste Erträge, sanften Rebschnitt und Handselektion, um eine gleichmäßige Traubenreife zu erreichen. In der Kellerei werden die angequetschten Trauben für einen Zeitraum von 24 Stunden bis 5 Tagen in Kontakt mit den Schalen belassen, um einen besonders extraktreichen, aromatischen Wein hervorzubringen. Im Anschluss wird der Silvaner im großen Holzfass ganz ursprünglich spontan vergoren und danach für 18 Monate auf der Feinhefe im 500 Liter Tonneaux (Holzfass) ausgebaut. So entsteht ein unnachahmlicher Silvaner mit einem aussagekräftigen Lagen-Charakter und einem sehr guten Reifepotential. Tipp: dieses Große Gewächs präsentiert seinen ganzen, vielfältigen Charakter ungefähr drei bis fünf Jahre nach der Ernte und besitzt darüber hinaus noch Potenzial für eine weitere Entwicklung auf der Flasche. Wenn Du nicht so lange warten möchtest, dann dekantiere den Weißwein am besten vor dem Genuss! Wie der Wein schmeckt: harmonisch & mild Ein intensiver Duft, gekennzeichnet von einem komplexen Frucht-Bukett, entsteigt dem Glas. Die Aromen von reifen Mirabellen und Birnen, gepaart mit frischen Nuancen von Orangenschalen, Sanddorn und Grapefruit, verbunden mit einer sehr feinen Würze im Hintergrund, sind beeindruckend. Am Gaumen spiegelt sich das ganze Füllhorn der Aromen mit einer enormen Kraft wider. Die typischen Feuersteinaromen des Muschelkalkbodens sind bemerkenswert. Der Wein präsentiert sich insgesamt sehr harmonisch, mit viel Schmelz und einer animierenden, gut integrierten Säure. Dieser druckvolle Wein hat eine sehr gute Struktur, die ein großes Reifepotential verspricht. Wahrlich ein Aushängeschild des deutschen Weines und ein Ausnahme-Silvaner!

Rezensionen

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Hier können Sie einen Kommentar verfassen


Bitte gegen Sie mindestens 10 Zeichen ein.
Wird geladen... Bitte warten Sie.
* Pflichtangabe
Wird geladen... Bitte warten Sie.
38 x angesehen
0 x gemerkt
Details zur Anzeige
ANG GES G P
Preis 32,- €
inkl. MwSt.

Anzeigen-Nr.: 32678
Externe Anzeigen-Nr.: 2000013784

mehr Details

Details zur Anbieter