Ölberg Riesling Großes Gewächs trocken - 2019 - Schätzel - Deutscher Weißwein

Allgemeine Angaben
Hersteller:
Weinfreunde DE
Das Besondere an diesem Wein Dieses Grosse Gewächs von Schätzel beeindruckt nicht nur durch die höchste Klassifikationsstufe des VDP. Der Riesling Ölberg ist zudem nach strikt biodynamischen Grundsätzen entstanden und wurde in großen, alten Holzfässern spontanvergoren. Die Trauben stammen aus der Lage Ölberg, genauer gesagt vom Roten Hang – hier ist der Boden durch extrem eisenhaltigen Tonschiefer geprägt und im wahrsten Sinne des Wortes rot. Die gut 40 Jahre alten Reben werden selbstverständlich in reiner Handarbeit gehegt und gepflegt. Die Ernte wird dann mit größter Sorgfalt durchgeführt, um nur die Beeren für das Grosse Gewächs zu selektieren, die den hohen Ansprüchen von Kai Schätzel genügen. Das Ergebnis ist ein Wein, der unwahrscheinlich leicht und unbeschwert wirkt. Beim Blick auf den Alkoholgehalt von nur 11,5 Prozent Alkohol bestätigt sich dieser Eindruck. Die Frucht und Komplexität zeigt sich bei diesem Wein in jungen Jahren noch extrem zurückhaltend. So sollte man ihn entweder dekantieren und aus etwas größeren Gläsern trinken oder ihm noch mindestens drei Jahre Zeit geben. Seinen Höhepunkt erreicht der Wein wohl erst in sieben bis zehn Jahren. Ob jetzt getrunken oder für die Zukunft zurückgelegt: Dieser Schätzel beweist einmal mehr die außergewöhnlichen Qualitäten dieses rheinhessischen Weinguts. Wie der Wein schmeckt: fruchtig & frisch Strahlendes Blassgelb im Glas. Bereits der Duft präsentiert sich frisch und durch gelbe Früchte dominiert. Aber auch Kräuter und Gewürze lassen sich ausmachen. Viel Sauerstoffkontakt hilft dem Wein in dieser Phase mehr Intensität zu zeigen. Im Mund extrem saftig und frisch mit feiner Mineralik sowie floral-blumigen Noten. Im Abgang zeigt sich im Ansatz die Vielschichtigkeit des Weines, doch wird diese erst in frühestens zwei bis drei Jahren in ganzer Pracht zum Vorschein kommen. Doch jetzt schon wunderbar balanciert und mit hochpräziser Klarheit. Was Kritiker zu dem Wein sagen 94 Punkte von James Suckling „Viel geronnene Milch und ein intensiv würziger Nelkencharakter machen diesen Wein von Anfang an zu einem einzigartigen Wein. Die Säure ist sehr druckvoll, hat durch Stein-Nuancen viel Zug und präsentiert die Zitrusfrüchte und grünen Früchte straff und präzise. Mittlerer Körper und mittellang“. 93 Punkte von Falstaff „In der reduktiven Nase zeigen sich Noten von Malz und Kräutern, auch Mirabelle. Am Gaumen mit viel Druck und lebendiger Säure, wirkt salzig und animierend, beinahe eine maritime Note, gute Konzentration und Verdichtung, guter Trinkfluss, eigenwillig“.

Rezensionen

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Hier können Sie einen Kommentar verfassen


Bitte gegen Sie mindestens 10 Zeichen ein.
Wird geladen... Bitte warten Sie.
* Pflichtangabe
Wird geladen... Bitte warten Sie.
39 x angesehen
0 x gemerkt
Details zur Anzeige
ANG GES G P
Preis 29,90 €
inkl. MwSt.

Anzeigen-Nr.: 32669
Externe Anzeigen-Nr.: 2000013727

mehr Details

Details zur Anbieter