Spätburgunder trocken - 2017 - Rings - Deutscher Rotwein

Allgemeine Angaben
Hersteller:
Weinfreunde DE
Das Besondere an diesem Wein Steffen und Andreas Rings haben ihr Weingut in den letzten Jahren zu einem der großen Namen in der Pfalz gemacht. Fleiß, Handwerkskunst und jede Menge Talent standen für diese Erfolgsgeschichte Pate. Seit 2015 ist dies auch vom Verband der deutschen Prädikatsweingüter (VDP) offiziell attestiert. Als Mitglied dieses erlauchten Kreises bespielt das Weingut Rings – vom Gutswein bis zum Großen Gewächs – die gesamte Qualitäts-Klaviatur des Verbands. Der Spätburgunder trocken ist der rote Einstiegswein von Rings und nach VDP-Statuten als Gutswein klassifiziert. Im Klartext bedeutet dies, dass der Wein von Spätburgunder-Trauben aus Kallstadter und Freinsheimer Weinbergen stammt, die vom Weingut Rings vom Rebschnitt bis zur Lese selbst bewirtschaftet werden. Noch dazu: Bei Rings setzt man zu 100 Prozent auf Bio-Qualität: In die Rebzeilen wird Buchweizen, Klee und Rettich gepflanzt, um den Boden zu durchwurzeln und nützliche Insekten anzulocken. Zudem werden die Weinberge mit Pferdemist gedüngt. Aber auch die Qualitätsoptimierung am Rebstock selbst nimmt bei Rings einen hohen Stellenwert ein. Dafür wird auch bei einem Gutswein keinen Unterschied gemacht. So werden Doppeltriebe konsequent entfernt und Bereiche mit den Trauben sorgfältig freigeschnitten. Die Ernte der Spätburgunder-Trauben erfolgt natürlich per Hand und im Weingut wird das Lesegut nochmals streng selektioniert. Nach einer kurzen Mazeration der ganzen Beeren startet die alkoholische Gärung des Spätburgunders spontan – also durch Hefen, die sich auf den Beerenschalen oder in der Luft befinden. Dies fördert eine höhere aromatische Komplexität im fertigen Wein. Ein extrem großer Aufwand für einen Einstiegswein. Aber damit nicht genug: Der Spätburgunder trocken vom Weingut Rings wird 15 Monate in gebrauchten Barriques ausgebaut. Die kleinen Eichenholzfässer verleihen diesem eleganten, frischen und fein-fruchtigen Wein eine zusätzliche Portion Struktur. Wie der Wein schmeckt: samtig & weich Der Wein präsentiert sich in einem hellen Rubinrot. Sein Duft zeigt sich kühl und wird vor allem durch reife Beeren und Kirschen geprägt. Im Hintergrund aber auch getrocknete Kräuter, Haselnuss, Tabak und eine mineralisch-steinige Note. Im Mund ebenfalls fruchtig, würzig und kräuterig. Die gute Säure verleiht dem Wein eine hervorragende Frische. Davon profitiert die Wahrnehmung der Tannine im Abgang ganz besonders. Der Wein befindet sich in einer guten Balance.

Rezensionen

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Hier können Sie einen Kommentar verfassen


Bitte gegen Sie mindestens 10 Zeichen ein.
Wird geladen... Bitte warten Sie.
* Pflichtangabe
Wird geladen... Bitte warten Sie.
58 x angesehen
0 x gemerkt
Details zur Anzeige
ANG GES G P
Preis 11,90 €
inkl. MwSt.

Anzeigen-Nr.: 32612
Externe Anzeigen-Nr.: 2000012392

mehr Details

Details zur Anbieter