Ornellaia - 2017 - Ornellaia - Italienischer Rotwein

Allgemeine Angaben
Hersteller:
Weinfreunde DE
Das Besondere am Ornellaia 2017 Der Ornellaia gehört zu den gesuchtesten Spitzenweinen der Welt, bei denen die Nachfrage die limitierte Produktion jedes Jahr übersteigt. Dieses Renommee hat sich das Weingut mit absolut konstant herausragender Arbeit verdient. Jedes Jahr ist anders, aber jedes Jahr ist „Weltspitze“. So einfach ist das. Die Cuvée von Ornellaia ist durch den hohen Merlot-Anteil (54%) geprägt und wird von Cabernet Sauvignon (26%), Cabernet Franc (14%) und einem kleinen Teil Petit Verdot vervollständigt. Eine Bordeaux-Cuvée also, die aber keine italienische Kopie ist, sondern mittlerweile eine Klasse für sich darstellt. Der Jahrgang 2017 wird als eines der heißesten und regenärmsten Jahre in die Geschichte eingehen. Es begann mit einem besonders milden Winter, in dem bei normalen Niederschlägen Temperaturen von mehr als 3°C über dem jahreszeitlichen Durchschnitt verzeichnet wurden. In Folge begann der Blattaustrieb fast zwei Wochen früher als sonst. Die Vegetationsperiode in den Weinbergen war bereits ab März von heißem Wetter und geringen Niederschlägen gekennzeichnet. Diese Entwicklung wurde nur kurz durch einen plötzlichen Temperatureinbruch Ende April unterbrochen, der in vielen Gegenden der Toskana zu Frost führte. An der Küste sind die Temperaturen dank Meeresnähe aber über Null geblieben, sodass an den jungen Trieben kein Schaden entstanden ist. Bereits im Mai kamen dann Hitze und Dürre zurück, was die Pflanzenentwicklung sowie die Größe der Trauben begrenzt hat – jedoch nicht die Blüte, die optimal verlief. Im Juli und August blieb fast niederschlagsfrei wobei die Hitze glücklicherweise durch frische Nachttemperaturen gelindert wurde. Die Weinlese begann infolgedessen recht früh. Den Anfang machten die Merlot-Trauben am 24. August und so ging es bei sonnig heißem Wetter weiter bis zur letzten Septemberwoche. Mitte des Monats gab es endlich etwas Regen, was Erfrischung brachte und für die spät reifenden Rebsorten optimale Bedingungen schuf. Jede Rebsorte und auch jede Weinbergsparzelle wird separat vinifziert. Bemerkenswert ist die lange Maischestandzeit von 10-15 Tagen, die dem Wein nicht nur eine tiefdunkle Farbe verleiht, sondern mitverantwortlich für seine enorme Struktur und Dichte ist. Nach der Gärung reifte dieser Bolgheri 20 Monate lang in Barriques und durfte sich danach noch weitere 12 Monate auf der Flasche weiterentwickeln. Erst dann verlässt er in Bestform das Weingut. Wie der Wein schmeckt: charakterstark & kräftig Ein undurchdringliches, tiefes Rubinrot erstrahlt im Glas. Dieser Ornellaia duftet verführerisch nach dunklen Waldfrüchten und zeigt elegante Noten von edlen Gewürzen, Zedernholz und Lakritz. Am Gaumen bleibt keine Frage offen: hier handelt es sich um ein Spitzenprodukt, einen Weltstar unter den Rotwein dieses Planeten. Geprägt von einem kraftvollen Spannungsbogen zwischen üppiger Reife und animierender Frische präsentiert sich der Jahrgang 2017. Seine starke Tanninstruktur ist so seidig, dass das große Reifepotential leicht der Wahrnehmung entgehen könnte. Ein sehr präsenter und facettenreicher Ornellaia, der Begeisterung entfacht!

Rezensionen

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Hier können Sie einen Kommentar verfassen


Bitte gegen Sie mindestens 10 Zeichen ein.
Wird geladen... Bitte warten Sie.
* Pflichtangabe
Wird geladen... Bitte warten Sie.
58 x angesehen
0 x gemerkt
Details zur Anzeige
ANG GES G P
Preis 197,- €
inkl. MwSt.

Anzeigen-Nr.: 33222
Externe Anzeigen-Nr.: 2000013710

mehr Details

Details zur Anbieter