Los Bayones Selección D’Oro - 2016 - Bodegas Francisco Casas - Spanischer Rotwein

Allgemeine Angaben
Hersteller:
Weinfreunde DE
Das Besondere an diesem Wein Die Rebsorte Tempranillo wird im Toro-Gebiet einfach Tinta de Toro genannt. Grund dafür ist gleichermaßen Regionalstolz wie auch der Versuch sich von anderen spanischen Weinregionen abzusetzen. Zudem ist Tinta de Toro zwar genetisch identisch mit Tempranillo, doch handelt es sich um eine Spielart, die im Detail durchaus andere Eigenschaften aufweist. Zum einen sind gut gemachte Rotweine aus dem Toro extrem konzentriert und körperreich und zum anderen sorgt die Bodenbeschaffenheit, mit ihrem Mix aus Lehm und Sand, für eine ganz besondere Stilistik. Die Bodegas Francisco Casas führen dies mit ihrem Los Bayones eindrucksvoll vor. Der Wein stammt von bis zu 40 Jahre alten Tinta de Toro Reben, die auf besagtem Boden in großer Höhe gedeihen. Die Trauben profitieren von großen Unterschieden zwischen Tages- und Nachttemperatur – eine Frische spendende Säure bleibt so in den Beeren erhalten. Eine Lehmschicht im oberen Bereich des Untergrunds speichert gut Wasser und Nährstoffe, der darunter liegende Sandboden verhindert Stauwasser. Das Ergebnis ist ein Wein, der durch den Lehmboden mit viel Konzentration ausgestattet wird, durch den Sand allerdings auch Mineralität und Eleganz mitbringt. Die Trauben für den Los Bayones Selección D’Oro werden aufwändig per Hand geerntet und nach der schonenden Weinbereitung verbringt dieser Tinta de Toro 14 geduldige Monate in kleinen Eichenholzfässern. Dadurch erhält er zusätzliche Struktur und auch feine aromatische Noten, die nicht nur an Holz erinnern, sondern auch an Vanille und Schokolade. Der Wein ist eine gelungene Kombination aus reichhaltigem Körper und mineralischer Frische. Dadurch zeigt er nachhaltig, warum es sich lohnt das Toro-Gebiet in Sachen Wein weiter zu ergründen. Noch stehen auch die Preise von hochwertigen Toro-Weinen in einem ausgezeichneten Verhältnis zum Preis. Wie der Wein schmeckt: charakterstark & kräftig Der Wein besitzt eine granatrote Farbe mit rubinroten Reflexen. Die intensiven Röst- und Raucharomen verraten an der Nase auf Anhieb die Reifezeit in Eichenholzfässern. Zedernholz, Lakritz, Schokolade, Kaffee und Vanille lassen sich entdecken. Aber auch Leder- und Graphitnoten sind in dem Potpourri von dunklen, reifen Beeren eingebettet. Im Mund dann trocken mit präsenten Tanninen, die aber bereits seidig und ausgewogen wirken. Im langen, aromatischen Abgang mit sehr guter, lang anhaltender Frische.

Rezensionen

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Hier können Sie einen Kommentar verfassen


Bitte gegen Sie mindestens 10 Zeichen ein.
Wird geladen... Bitte warten Sie.
* Pflichtangabe
Wird geladen... Bitte warten Sie.
70 x angesehen
0 x gemerkt
Details zur Anzeige
ANG GES G P
Preis 7,50 €
inkl. MwSt.

Anzeigen-Nr.: 33271
Externe Anzeigen-Nr.: 2000013882

mehr Details

Details zur Anbieter