4ème Cru Classé Pauillac - 2010 - Château Duhart-Milon - Französischer Rotwein

Allgemeine Angaben
Hersteller:
Weinfreunde DE
Das Besondere an diesem Wein Die Châteaux in Bordeaux erlebten 2010 einen Jahrhundert-Jahrgang, über den viele Liebhaber noch lange reden werden. Manche Häuser machten in dieser wundersamen Millésime ihren vielleicht erhabensten Wein. Das trifft insbesondere auf Château Duhart-Milon aus Pauillac zu, das das Glück hat, im Weinkeller das Önologen-Team von Lafite Rothschild arbeiten zu lassen. Und das Ergebnis der 2010er-Cuvée ist atemberaubend: Der Wein erhielt 96 Punkte – von Bordeaux-Papst Robert Parker persönlich. Die Assemblage aus 73 % Cabernet Sauvignon und 27 % Merlot reifte 14 bis 16 Monate in Barriques aus französischer Eiche, wovon die Hälfte zum ersten Mal belegt wurde. Wie der Wein schmeckt: samtig & weich Dichtes Rubinrot im Glas. Es steigt ein erhabener Duft von Cassis auf, von Lakritz , Leder und Tabakblättern. Am Gaumen intensiv und kräftig strukturiert, mit weichem und phantastisch verwobenem Tannin und einer hervorragenden Konzentration, die harmonisch über die Zunge gleitet. Im Finale paaren sich Lakritz und Veilchen-Aromen zu einem langanhaltenden Genuss. Der Wein beginnt jetzt richtig Spaß zu machen, es spricht allerdings nichts gegen eine weitere Lagerung. Was Kritiker zu dem Wein sagen 96 Punkte von Robert M. Parker, Jr. „Dichtes Lila, mit klassischen Noten von Zedernholz und Graphit sowie Johannisbeeren und Lakritz. Der Wein verleiht ein vollmundiges Gefühl mit fabelhafter Präzision und Dichte. Mit langem, seidigem Ausklang mit feindosierten Tanninen – diese sind reif und gut verwoben. In diesem dichten, vollmundigen Pauillac wird das Holz deutlich in den Hintergrund gedrängt, der Wein ist über 30 Jahre lang wunderbar trinkbar.Wenn Sie sich einen Lafite Rothschild oder gar den Zweitwein, den Carruades de Lafite, nicht leisten können, dann haben Sie immer noch Duhart-Milon , der in den letzten 5–7 Jahren zu einem tiefgründigen Wein geworden ist, dank der großen Aufmerksamkeit und des hohen Investments, das die Rothschilds in das Anwesen gepumpt haben. Diese Mischung aus 73 % Cabernet Sauvignon und dem Rest Merlot ist fabelhaft, er ähnelt einem Lafite aus einem großen Jahrgang (der Duhart-Milon ist wahrscheinlich besser als viele der Lafites der 1960er und 1970er Jahre und sogar als einige der Jahrgänge in den 1980er Jahren.)“

Rezensionen

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Hier können Sie einen Kommentar verfassen


Bitte gegen Sie mindestens 10 Zeichen ein.
Wird geladen... Bitte warten Sie.
* Pflichtangabe
Wird geladen... Bitte warten Sie.
34 x angesehen
0 x gemerkt
Details zur Anzeige
ANG GES G P
Preis 165,- €
inkl. MwSt.

Anzeigen-Nr.: 32931
Externe Anzeigen-Nr.: 2000013199

mehr Details

Details zur Anbieter